Marken-
schutzbericht

Amazons Engagement für den Markenschutz

Amazon bemüht sich stets, das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein. Kunden sollen bei uns die größtmögliche Auswahl an authentischen Waren finden. Heute bieten wir und unsere Millionen von Verkaufspartnern, von denen die meisten kleine und mittelständische Unternehmen sind, Produkte für Hunderte von Millionen Kunden weltweit an.

Wir sind stolz darauf, diesen kleinen Unternehmen dabei zu helfen, in den lokalen Gemeinden Hunderttausende neue Arbeitsplätze zu schaffen. Wir arbeiten hart daran, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Daher ist der Verkauf gefälschter Produkte bei uns strengstens untersagt. Wir suchen stets neue Möglichkeiten, um gefälschte Produkte zu erkennen und zu verhindern, dass sie unseren Kunden angeboten werden.
Lesen Sie unseren vollständigen Bericht, um mehr über diese Innovationen zu erfahren.

Unsere neuesten Innovationen

Verstärkte robuste, proaktive Kontrollen

Wir haben es für nicht vertrauenswürdige Anbieter noch schwieriger gemacht, ein Verkäuferkonto zu registrieren. Ein zentraler Bestandteil unseres Kontoverifizierungsprozesses, der dies ermöglicht hat, ist unser persönliches Verifizierungsprogramm, bei dem potenzielle Verkäufer im Einzelgespräch mit einem unserer Teammitglieder ihre Identität nachweisen und Unterlagen vorlegen müssen. Dieser Prozess wird um die Überprüfung des Standorts des Verkäufers und der Zahlungsinstrumente erweitert.

Wir nutzen auch Machine-Learning-Modelle, die Hunderte von Datenpunkten für das potenzielle Konto verwenden, um Risiken zu erkennen, einschließlich Beziehungen zu zuvor ermittelten, nicht vertrauenswürdigen Verkäufern.

Entwicklung leistungsfähiger Tools für Marken

Amazon Patent Evaluation Express (APEX) wurde offiziell als Funktion im Brand Registry-Tool "Einen Verstoß melden" eingeführt. Mithilfe dieser Funktion können Marken bei Gebrauchsmusterkonflikten über das Tool Bewertungen anfordern und den Entscheidungsprozess nachverfolgen. Aufgrund der technischen Komplexität vieler Gebrauchsmuster kann es kompliziert sein festzustellen, ob ein Produkt allein auf Grundlage von visuellen Anhaltspunkten gegen Vorgaben verstößt, sodass für die Entscheidungsfindung sowohl technische als auch patentrechtliche Expertise erforderlich sein kann. Aus diesem Grund wird beim APEX-Prozess eine externe Person als neutraler, fachkundiger Bewerter hinzugezogen, um zu ermitteln, ob ein Produkt gegen Vorgaben verstößt. Diese Anwälte sind nicht mit Amazon verbunden und Amazon ist nicht in den Prozess zur Feststellung eines Verstoßes involviert.

Fälscher werden zur Rechenschaft gezogen

Amazon hat einen Entwurf für die Zusammenarbeit im öffentlichen und privaten Bereich zum Stoppen von Fälschungen veröffentlicht, wobei drei Hauptmöglichkeiten für engere Zusammenarbeit bestehen:
  • Informationen zu Fälschungsaktivitäten bereitstellen, um Fälschungen an der Grenze zu verhindern
  • Weitergabe von Informationen zu blockierten Fälschern, um mehr Fälschungen früher zu verhindern
  • Verstärkte Ressourcen für Strafverfolgungsbehörden zur Verfolgung von Fälschungen
Der Entwurf führte zu einem Dialog zwischen Amazon und den politischen Entscheidungsträgern über die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Regierung, den Austausch von Informationen zu kriminellen Netzwerken im Zusammenhang mit Fälschungen sowie dem versuchten Import gefälschter Produkte.
ÜBER

700.000

aktive Marken, die weltweit bei Brand Registry registriert sind.

Globale Auswirkungen des Markenschutzes

Brand Registry wurde 2017 gegründet und hat sich weltweit auf die USA, Australien, Brasilien, Kanada, Ägypten, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, die Niederlande, Polen, Saudi-Arabien, Singapur, Spanien, Schweden, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate und das Vereinigte Königreich ausgedehnt. Wir arbeiten ständig an Innovationen und expandieren in neue Märkte, um unsere Marken besser bedienen zu können. Im Jahr 2021 haben wir eine Reihe von Meilensteinen erreicht, die zum Teil auf die Investitionen von über 900 Millionen US-Dollar sowie die über 12.000 Amazon-Mitarbeiter zurückzuführen sind, die zum Schutz unserer Shops auf der ganzen Welt beitragen.
ÜBER

4 Milliarden

blockierte unzulässige Angebote, bevor sie in unseren Shops angeboten wurden. Diese wurden als betrügerisch, rechtsverletzend oder gefälscht eingestuft, es bestand die Gefahr anderer Formen des Missbrauchs oder es kamen andere signifikante Produktqualitätsbedenken auf.
ÜBER

3 Millionen

gefälschte Produkte, die 2021 identifiziert, beschlagnahmt und angemessen entsorgt wurden, sodass sie Kunden nicht schaden oder anderswo weiterverkauft werden konnten.
ÜBER

2,5 Millionen

Versuche zum Erstellen neuer Verkäuferkonten von nicht vertrauenswürdigen Verkäufern im Jahr 2021 verhindert, wodurch sie gestoppt wurden, noch bevor sie ein einzelnes Produkt zum Verkauf anbieten konnten.

Branchenübergreifende Partnerschaften zur Bekämpfung von Fälschungen

Amazon arbeitet direkt mit Marken zusammen und kooperiert mit führenden Branchenverbänden, um Feedback zu erhalten, das es uns ermöglicht, weiterhin unsere Programme zu verbessern, unsere bewährten Vorgehensweisen zu teilen, anderen dabei zu helfen, Entwicklungen zu identifizieren, neue Funktionen zu testen und letztendlich Kunden und Marken besser zu schützen. Im Jahr 2021 bestehen Absichtserklärungen mit den folgenden Organisationen:
  • Aktionskreis gegen Produkt- und Markenpiraterie (APM)
  • Confindustria Moda
  • Confederation of Indian Industry (CII)
  • Federation of Indian Chambers of Commerce and Industry (FICCI)
  • Amazon ist Unterzeichner der EU-Absichtserklärung bezüglich des Verkaufs gefälschter Produkte zwischen Rechteinhabern und Online-Marketplace-Sites unter der Leitung der Europäischen Kommission (DG GROW).
  • Imaging Supplies Coalition (ISC)
  • Indian Beauty & Hygiene Association
  • International AntiCounterfeiting Coalition (IACC)
  • Italian Anti-Counterfeiting Association (INDICAM)
  • Michigan State University’s Center for Anti-Counterfeiting and Product Protection (A-CAPP)

Registrieren Sie Ihre Marke noch heute

Erste Schritte mit Brand Registry

Erfahren Sie mehr zu den Berechtigungsanforderungen und wie Sie sich registrieren können.
© 2022, Amazon Services LLC.