Personen mit unlauteren Absichten zur Rechenschaft ziehen

Die Amazon Counterfeit Crimes Unit (CCU) arbeitet mit Markenunternehmen, Strafverfolgungsbehörden und Kunden weltweit zusammen, um Personen mit unlauteren Absichten aufzuhalten und zur Rechenschaft zu ziehen. Wir möchten Fälscher überall aufhalten – sowohl online als auch offline. Die CCU wurde ins Leben gerufen, um diese Täter zu verfolgen, die Rechte der Inhaber der Markenrechte zu verteidigen und Kunden vor gefälschten Produkten zu schützen.

Zusammen arbeiten, um Böse aufzuhalten

Fälschungen weltweit erkennen

Wir arbeiten eng mit den Marken zusammen, um Informationen zu deren geistigen Eigentumsrechten und Produkten zu sammeln. Wir erkennen, untersuchen und entfernen gefälschte Artikel aus unseren Shops und identifizieren schlechte Akteure als Ziele für Strafverfolgungsverfahren in aller Welt.

Maßnahmen gegen Personen mit unlauteren Absichten ergreifen

Wir arbeiten eng mit Marken zusammen, um Fälscher zu stoppen, indem wir Fälle an Strafverfolgungsbehörden übergeben, Untersuchungen durchführen und rechtliche Schritte einleiten, damit gefälschte Produkte beschlagnahmt werden und die Rechteinhaber ihr Recht bekommen.

Fälschernetzwerke zerschlagen

Fälschernetzwerke zerschlagen
Gemeinsam identifizieren und verfolgen wir Fälschungen an allen Verbindungen in ihrer Lieferkette sowie in Bezug auf Fertigung, Vertrieb, Logistik und finanzielle Ressourcen. Diese Maßnahmen helfen, illegale Guthaben zurückzufordern und Fälscher davon abzuschrecken, ihre Geschäftstätigkeit in unseren Shops weiterhin zu tätigen.

Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie Informationen zu neuen Partnerschaften, Klagen und interessante Storys zur Counterfeit Crimes Unit
Die CCU hat bereits in zahlreichen Fällen Marken geschützt und Maßnahmen ergriffen, um Personen mit unlauteren Absichten zur Rechenschaft zu ziehen..

Amazon arbeitet mit Partnern zusammen, um eine Welt ohne Fälschungen zu erschaffen

8. Juni 2023
Am Weltjahrestag gegen Fälschungen und Piraterie blickt Amazon auf ein produktives Jahr 2023 zurück und würdigt die kontinuierlichen Bemühungen seiner globalen Partner zur Bekämpfung von Fälschungen.

Amazon und Canon reichen eine gemeinsame Klage ein, um Kunden zu schützen und Fälscher zur Rechenschaft zu ziehen.

10. Mai 2023
Amazon und Canon haben eine gemeinsame Klage gegen Personen mit unlauteren Absichten eingereicht, die angeblich gefälschte Canon Kamera-Akkus und -Ladegeräte verkauft haben.

Amazon nimmt in einer neuen Klage mehrere Personen mit unlauteren Absichten ins Visier und schützt Verkaufspartner weiter vor Betrug

30. März 2023
Amazon hat drei Klagen gegen Personen mit unlauteren Absichten eingereicht, die sich als rechtmäßige Urheberrechtsinhaber ausgaben, um Produkte aus dem Amazon Store zu entfernen.

Rechtsfälle

Hier finden Sie die von der Amazon Counterfeit Crimes Unit eingereichten Klagen.

Fälle zur Bekämpfung von Fälschungen

Fall
Partner-
marke
Einrei-
chungsdatum
Klagen
Amazon reicht Klage gegen Videopiraterie-Ring ein.
DVD Shelf
22. August 2023
Amazon greift hart gegen gefälschte Fire TV-Fernbedienungen in neuer Klage durch.
Fire TV
17. Juli 2023
Therabody und Amazon reichen eine neue Klage gegen Fälschungen ein.
Therabody
21. Juni 2023
Amazon und YETI setzen die Verfolgung von Fälschungen mit zweiter Klagerunde fort.
YETI
22. Mai 2023
Amazon und Canon reichen eine gemeinsame Klage ein, um Kunden zu schützen und Fälscher zur Rechenschaft zu ziehen.
Canon
10. Mai 2023
Amazon nimmt in neuen Klagen mehrere Personen mit unlauteren Absichten ins Visier und schützt Verkaufspartner weiter vor Betrug.
FANS
30. März 2023
Amazon und Procter & Gamble reichen gemeinsam Klage gegen Fälscher ein
P&G Oral B
4. November 2022
Amazon und FELCO reichen gemeinsam Klage gegen böswillige Verkäufer von gefälschten Gartenscheren ein und gehen damit weiter gegen gefälschte Waren vor
FELCO
24. Oktober 2022
Amazon und King Technology reichen gemeinsam Klage gegen Fälscher ein
King Technology
22. August 2022
Amazon und 3M reichen gemeinsam Klage gegen Fälscher ein
3M
22. Juli 2022
Amazon und PN Medical reichen gemeinsam Klage gegen Fälscher ein
PN Medical
31. März 2022
Amazon und Streamlight reichen gemeinsam Klage gegen Fälscher ein
Streamlight
26. Oktober 2021
Amazon und Nite Ize reichen gemeinsam Klage gegen Fälscher ein
Nite Ize
26. Juni 2019

Fälle zur Bekämpfung des Missbrauchs von Bewertungen

Fall
Beklagte
Einr-
eichungsdatum
Klagen

Ihr Partner in der Gerichtsbarkeit

Wir nutzen alle uns zur Verfügung stehenden Mittel, um Fälschungen zu finden und aus unseren Shops zu entfernen.
Bei der Verfolgung von Fälschern arbeiten wir mit Marken aller Größen zusammen. Wenn dies erforderlich ist, gehen wir auch allein gegen Fälscher vor.
Dank unserer gemeinsamen Anstrengungen können wir den Strafverfolgungsbehörden Beweise liefern, mit denen sie Kriminelle aufhalten können.
Gemeinsam leiten wir weiterhin rechtliche Schritte gegen Fälscher für ihre Aktivitäten ein.

Schützen Sie Ihre Marke mit der Leistungsfähigkeit von Amazon

Bewährt

Mehr als 1300

Amazon hat durch Klagen und Hinweise an Strafverfolgungsbehörden mehr als 1300 Täter zur Rechenschaft gezogen.


Stark

Mehr als 6 Millionen

Gefälschte Produkte wurden im Jahr 2022 identifiziert, beschlagnahmt und ordnungsgemäß entsorgt. Somit wurde verhindert, dass diese Produkte Kunden schaden oder anderswo weiterverkauft werden.
ERFOLGSGESCHICHTEN

Wie kann ich bei der Counterfeit Crimes Unit anfangen?

Als Marke müssen Sie die folgenden Anforderungen erfüllen:

Sie müssen mit einer aktiven eingetragenen Marke bei Amazon Brand Registry registriert sein.
Sie müssen zeigen, dass Ihre Produkte gefälscht wurden und auf Amazon verfügbar sind.

Als Strafverfolgungsbehörde müssen Sie offene und aktive Nachforschungen einleiten, die:

die mit Fälschungen oder potenziellen Fälschungen zu tun haben
und bei denen die gutgläubige Annahme besteht, dass die Zielperson der Ermittlungen ein Verkäufer bei Amazon ist.
© 2024, Amazon Services LLC.