Markenschutzbericht

Amazons Verpflichtung zum Markenschutz

Amazon bemüht sich stets, das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu werden. Kunden sollen bei uns die größtmögliche Auswahl an authentischen Waren finden. Heute haben wir mehr als 300 Millionen aktive Kundenkonten und über 1,9 Millionen Vertriebspartner weltweit. Viele dieser Verkaufspartner sind kleine und mittlere Unternehmen. Diese repräsentieren den Großteil der in unseren Filialen verkauften physischen Produkte. Wir sind stolz darauf, kleinen Unternehmen zu helfen, zu gedeihen und Hunderttausende neuer Arbeitsplätze in ihren lokalen Gemeinden zu schaffen. Wir arbeiten hart daran, das Vertrauen unserer Kunden zu gewinnen und aufrechtzuerhalten, und verbieten strengstens den Verkauf gefälschter Produkte. Wir arbeiten ständig an Innovationen, um zu verhindern, dass gefälschte Produkte unsere Kunden erreichen.
Wir sind stolz, Ihnen einige der neuesten Innovationen, Datenpunkte und Kooperationen präsentieren zu können, die unsere Fortschritte beim Schutz von Marken, Kunden und Verkäufern hervorheben.

Unsere neuesten Innovationen

Fälscher zur Rechenschaft ziehen

Im Jahr 2020 haben wir durch die Einrichtung der Amazon Counterfeit Crimes Unit, die Verstärkung unserer Bemühungen bei Rechtsstreitigkeiten und die Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt bedeutende Fortschritte gemacht, um Betrüger:innen zur Rechenschaft zu ziehen. Die Counterfeit Crimes Unit ist ein globales Team, das sich der Aufgabe widmet, böswillige Akteure zur Rechenschaft zu ziehen, indem es verdächtige Fälle ermittelt und an die Strafverfolgungs-behörden weiterleitet, unabhängige oder gemeinsame Ermittlungen mit Markeninhaber:innen durchführt und zivilrechtliche Verfahren gegen Fälscher:innen verfolgt.

Unterstützung kleiner Unternehmen bei der Sicherung von IP-Rechten

Amazon hat speziell für kleine und mittlere Unternehmen das Programm IP Accelerator entwickelt, um ihnen den Schutz ihrer einzigartigen Produkte und ihres geistigen Eigentums zu erleichtern und kostengünstiger zu machen. IP Accelerator verbindet Unternehmer:innen mit einem vertrauenswürdigen Netzwerk von Anwaltskanzleien, die sich auf geistiges Eigentum spezialisiert haben. Amazon hat jede der teilnehmenden Anwaltskanzleien auf ihre Erfahrung, ihre Expertise und ihren Kundenservice hin überprüft, und alle haben wettbewerbsfähigen, im Voraus ausgehandelten Tarifen zugestimmt. Wenn Unternehmer:innen diese Kanzleien nutzen, um eine Markenanmeldung einzureichen, bietet Amazon ihrer Marke auch einen frühen Zugang zu Brand Registry und seinen leistungsstarken Markenschutz-Programmen.

Verbesserung robuster proaktiver Steuerungen

Amazon hat branchenführende Tools entwickelt, um die Identität potenzieller Verkaufspartner:innen durch eine Kombination aus fortschrittlichen maschinellen Lernfunktionen und erfahrenen menschlichen Ermittlern zu verifizieren. Potenzielle Verkaufspartner:innen müssen einen amtlichen Lichtbildausweis und Informationen über ihre Identität, ihren Wohnort, ihre Steuerdaten, ihr Bankkonto, ihre Kreditkarte usw. angeben. Unsere proprietären Systeme analysieren Hunderte von einzigartigen Datenpunkten, um die Informationen zu verifizieren und potenzielle Risiken zu erkennen. Unsere Überprüfungsprozesse haben über 6 Millionen Versuche, ein Verkaufskonto zu erstellen, gestoppt, bevor sie eine einzige Auflistung zum Verkauf veröffentlichen konnten.
ÜBER

10 Milliarden

verdächtige Listings wurden durch die robusten Überprüfungsprozesse unseres Markenschutzes blockiert, bevor sie in den Amazon-Stores veröffentlicht werden konnten.
ÜBER

500.000

Marken, die weltweit bei Brand Registry registriert sind.

Globale Auswirkungen des Markenschutzes

Brand Registry wurde 2017 gegründet und ist nun in den USA, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Spanien, Großbritannien, Vereinigte Arabische Emirate, Türkei, Singapur, Niederlande und Saudi-Arabien aktiv. Wir entwickeln ständig neue Innovationen und expandieren in neue Märkte, um unsere Marken besser bedienen zu können. 2020 haben wir, mit Hilfe von über 10.000 Amazon Mitarbeitern, eine Reihe von Meilensteinen erreicht, die zum Schutz unserer weltweiten Marktplätze beitragen.
ÜBER

500 Millionen

Produkteinheiten wurden von Marken und Herstellern mit eindeutigen Transparenycodes serialisiert.
ÜBER

18.000

Marken sind bereits bei Project Zero registriert.
ÜBER

7.000

Kleine und mittlere Unternehmen waren mit vertrauenswürdigen Anwaltskanzleien in den USA und in Europa verbunden, reichten erfolgreich Markenanmeldungen ein und erhielten frühzeitig Zugang zu den Markenschutz-Tools von Brand Registry.
ÜBER

2 Millionen

gefälschte Produkte wurden beschlagnahmt, bevor sie an einen Kunden erreichen konnten.

Branchenübergreifende Partnerschaften zur Bekämpfung von Fälschungen

Amazon arbeitet direkt mit Markeninhaber:innen und mit führenden Branchenverbänden zusammen, um Feedback zu erhalten. Das ermöglicht es uns, unsere Programme weiter zu verbessern und unsere Best Practices an andere weiterzugeben, um ihnen dabei zu helfen, erfolgreicher zu sein, Trends zu erkennen, neue Möglichkeiten auszuloten und letztendlich Kund:innen und Marken besser zu schützen. Im Jahr 2020 haben wir Absichtserklärungen vereinbart mit:
  • Confindustria Moda
  • der Europäischen Kommission
  • der Federation of Indian Chambers of Commerce and Industry (FICCI)
  • der Imaging Supplies Coalition (ISC)
  • der Indian Beauty & Hygiene Association
  • der International Anti-Counterfeiting Coalition (IACC)
  • der Italian Association for the Protection of Intellectual Property (INDICAM)
  • dem Center for Anti-Counterfeiting and Product Protection (A-CAPP) der Michigan State University

Registrieren Sie Ihre Marke noch heute

Erste Schritte bei der Markenregistrierung

Erfahren Sie mehr zu den Berechtigungsanforderungen und wie Sie sich registrieren können.
© 2021, Amazon Services LLC.